Rückblick: 5. Vereinsbusfahrt 2016

Höhlen und wilde Tiere

Zur 5. Meininger Mountainbike Busfahrt ging es in diesem Jahr nach Hartenstein in der Fränkischen Schweiz. Am Freitagabend startete der vollbesetzt Bus in Richtung Franken. Mit dabei waren neben den großen Mountainbikern auch wieder 17 Kinder der Meininger Wildtatzen. Nachdem die Jugendherberge eingenommen war, ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Der Samstag lud mit strahlend blauem Himmel dazu ein, den Tag draußen zu verbringen. Und so startete dann auch die ganze Gruppe zu einer Wanderung, bei der es einige Höhlen zu besichtigen gab. Gleich hinter der Jugendherberge begann ein Trimm-Dich-Pfad, der von Groß und Klein sofort mit großer Begeisterung getestet wurde. Über Stock und Stein ging es weiter, auch wenn der Weg nicht immer für den Kinderwagen, in dem die jüngsten Vereinsmitglieder saßen, geeignet war. Nach einer kleinen Kletterpartie standen dann alle endlich vor dem Eingang der Petershöhle, in welcher schon vor 90.000 Jahren Menschen gelebt haben. Auch Knochen von Höhlenbär, Höhlenlöwe, Wollnashorn und Urrind wurden von den Forschern hier gefunden. Mit Stirnlampe bewaffnet ging es nun hinein in die Höhle, von der heute ein kleiner Teil frei zugänglich ist. Von den wilden Tieren aus früheren Zeiten war leider nichts mehr zu sehen, aber man konnte dennoch einen guten Eindruck davon bekommen, wie die ersten Menschen hier gelebt haben. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter zur Bismarckgrotte, welche aber im Winter zum Schutz der Fledermäuse geschlossen ist. Hier teilte sich die Gruppe, ein Großteil machte sich auf den Rückweg zur Jugendherberge und nur ein paar wenige hatten noch die Kraft einen kleinen Umweg zulaufen, um die typisch fränkische Gastfreundschaft und das fränkische Bier zu testen. Nach einem leckeren Abendessen in der Jugendherberge wurden die verschiedensten Spiele ausgepackt und der Abend in lustiger Runde verbracht.

Am nächsten Morgen hieß es dann leider schon wieder Abschiednehmen. Aber bevor es zurück nach Meiningen ging, war noch der Besuch des Wildparks Hundshaupten bei Egloffstein geplant. In den großräumigen, naturnahen Gehegen waren neben den bekannten und weniger bekannten Haustieren auch viele Wildtiere zu sehen. So hatten die Vereinsmitglieder die Gelegenheit Wolf, Luchs, Elch und Rentier gegenüber zu stehen und gemeinsam mit dem freilaufenden Rot- und Damwild den Park zu erkunden.

Auch in diesem Jahr sind sich alle Teilnehmer einig, dass die Busfahrt ein voller Erfolg war. Besonders schön ist, dass hierbei alle Altersklassen gemeinsam die verschiedensten Aktivitäten unternehmen und zusammen jede Menge Spaß haben.

Bilder gibt es in unserer Galerie: Vereinsbusfahrt Hartenstein 2016

P1070941
P1070886
P1070871
P1070907
  • P1070870
  • P1070871
  • P1070872
  • P1070881
  • P1070886
  • P1070889
  • P1070891
  • P1070898
  • P1070901
  • P1070903
  • P1070906
  • P1070907
  • P1070910
  • P1070911
  • P1070914
  • P1070921
  • P1070926
  • P1070935
  • P1070940
  • P1070941
  • P1070942
  • P1070943
  • P1070952
  • P1070954
  • P1070960
  • P1070961
  • P1070964
  • P1070969
  • P1070974
  • P1070978
  • P1070985
  • P1070987
  • P1070990
  • P1070998
  • P1080001
  • P1080005
  • P1080007
  • P1080012
  • P1080017
  • P1080025
  • P1080032
  • P1080042
  • P1080045